Bild IT-Recht

IT-Recht

Das Internet und IT-Recht ist wie kaum ein anderes Rechtsbereich ständigen neuen Einflüssen ausgesetzt. Dazu tragen nicht nur EU-Richtlinien, Gesetze, eine aktuelle Rechtsprechung sondern auch brandneue Technologien bei. Beim IT-Recht handelt es sich, um es mit den Worten eines Sportlers zu sagen, um einen Mehrdisziplinen-Wettkampf. Es kommt zu thematischen Überschneidungen zum gewerblichen Rechtschutz, Kapitalmarktrecht, Datenschutzrecht und Medienrecht. Besonders das Urheberrecht steht im Mittelpunkt von Rechtsstreitigkeiten.

Internetrecht

In der Praxis sieht es so aus, das Blogger leicht durch einbinden eines Affiliate-Links gegen Kennzeichnungspflichten verstoßen können. Durch Anzeigen von Produkten auf Webseiten, zum Beispiel von Amazon, kann der Seitenbetreiber für Produktfotos und nicht korrekte Artikelbezeichnung zur Verantwortung gezogen werden. Abmahnanwälte brauchen nur eine Suchmaschine mit den Begriffen zu füttern, um weitere potenzielle Kandidaten für Abmahnung zu finden. Sind Sie ein Betroffener, sollten Sie keinen Kontakt mit den Rechtsanwälten der Gegenseite aufnehmen. Handeln Sie zügig und überlegt. Gerne stehe ich Ihnen mit einer kostenlosen Ersteinschätzung zur Verfügung.

IT-Recht und Soziale Netzwerke

Ohne es zu wissen begehen etliche Personen täglich in den Sozialen Netzwerken eine Urheberrechtsverletzung. Das Teilen von Bildern ohne die erforderlichen Rechte kann ein teures Nachspiel haben. Oft stehen die Abmahnkosten jedoch nicht im Verhältnis zur begangenen Urheberrechtsverletzung. Unternehmen verstoßen mit kleinen Fehlern bei Ihrem Social Media Auftritt gegen bestehende Gesetze. Mitbewerber nehmen das gerne zum Anlass ihre Rechtsanwälte mit rechtlichen Schritten zu betrauen. Das Internetrecht stellt gleichermaßen für Privatpersonen, Unternehmen, Rechtsanwälte und Gerichte vor interessante Herausforderungen. Wie Sie als Betroffener mit Ihrer Sache umgehen können, zeige Ich Ihnen gerne auf. Nehmen Sie dazu einfach mit der Kanzlei Terstege Kontakt auf. Um deine Sache geht es – Tua res agitur.

E-Commerce und Onlineshop

Im E-Commerce und Business Bereich werden Betreiber von Onlineshops regelmäßig wegen mangelhaften Allgemeinen Geschäftsbedienungen, Datenschutz und Widerufserklärung in Regress  genommen. Weitere Tücken stellen sich beim Handel auf bekannten Handelsplattformen wie Amazon und Ebay. Wie Sie als Selbstständiger Ärger vorbeugen können und sich bei Bedarf wehren, kann ich mit Ihnen erörtern. Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt umfangreich beraten. Eine besondere Herausforderung sind die sich ändernden Rahmenbedienungen und damit neuen Rechtsfragen. Für Onlinehändler ist es eine Herausforderungen ihren Shop den gesetzlichen Änderungen und der aktuellen Rechtsprechung ständig anzupassen.

IT-Recht und Internetrecht betrifft viele Rechtsgebiete. Hier sind nur einige Schwerpunkte aus dem Bereich Social Media, Onlineshops und rechtsichere Webseiten hervorgehoben. Das IT-Recht ist ein Verhältnismäßig junges Rechtsgebiet, welches Teile des Datenschutzrecht und Urheberrecht beinhaltet. Gerne stehe ich an Ihrer Seite denn: Um deine Sache geht’s – Tua res agitur.

Kostenlose Erstberatung

Benötigen Sie rechtliche Unterstützung bei Fragen zum IT-Recht?

Telefon 0201 176 792-00 oder info@rat-law.de